Aktuelles

26.08.2014

EU fördert Markteinführung von Innovationen

Infoabend mit Enterprise Europe Network

..wurde am 25.8.2014 um 17:00 in Georgsmarienhütte vorgestellt. Referenten sind der Leiter des Zentrums "Enterprise Europe Network" der Hochschule Osnabrück und die EU-Expertin Julia Kümper, ebenfalls von der Hochschule Osnabrück. In einem weiteren Vortrag erläutert die Patent- und Innovationsberaterin Heidrun Stubbe, wie kleine Unternehmen vom Förderprogramm "go-innovativ" des Bundeswirtschaftsministeriums profitieren können. Das Programm bietet Zuschüsse von 50 % auf Beratungskosten, ohne dass vom Unternehmen ein Förderantrag gestellt werden muss. Die Besonderheit dieses Programms ist die Möglichkeit, Förderungen nicht nur für Forschungsvorhaben, sondern auch für die Umsetzung und Markteinführung innovativer Produkte zu erhalten. Eine Machbarkeits- oder Durchführbarkeitsstudie kann nun pauschal mit bis zu 50.000 € gefördert werden, danach sind weitere Förderungen bis zur Markteinführung möglich.